COVID-Hinweise für Feriengäste

Gültig ab 3. Sept. 2021
Jeweils aktuelle Online-Ausgabe:
https://bergblick-bad-hindelang.de/covidh

  1. Allgemeines
  2. Unterkunft
  3. Restaurants und Gaststätten
  4. Freizeiteinrichtungen
  5. Bei COVID-Verdacht
  6. Nachwort

1. Allgemeines

Seit 21. Mai 2021 können wir wieder Feriengäste begrüßen!
Damit wir Sie als Feriengäste begrüßen können, sollten Sie vor Ihrem Aufenthalt und bis zu 14 Tage davor:

Behördliche Einschränkungen bezüglich Risiko-Region gibt es derzeit nur für Regionen außerhalb von Deutschland:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/faq-reisen-1735032

Bitte lassen Sie im Zweifel einen PCR-Test durchführen, bevor Sie zu uns kommen.

Wenn an bestimmten Orten bei uns eine Maskenpflicht gilt, bedeutet das:

Der Mindestabstand von 1,5 Meter gilt generell gegenüber fremden Personen, also Personen, denen man nicht nahesteht. Nahestehende Personen sind die, mit denen man eng zusammenlebt, typischerweise in einem gemeinsamen Haushalt.

Die Maskenpflicht gilt generell in Räumen – einschließlich Verkehrsmittel und Tiefgarage – sofern diese gleichzeitig von fremden Personen besucht werden oder zuvor – ohne anschließende gründliche Durchlüftung – besucht wurden. Sie kann auch im Freien gelten, wenn aufgrund Abstand, Luftbewegung und Verweildauer ein erhöhte Gefahr besteht.

Bitte befolgen Sie auch besondere Regeln, auf die mancherorts durch Schilder und Aushänge hingewiesen wird, auch wenn sie von den hier beschriebenen abweichen.

Ein Schutznachweis kann wahlweise erbracht werden durch:

Bei Kindern unter 6 Jahren ist der Schutznachweis verzichtbar.

Ein kostenfreier Antigen-Schnelltest ist hier möglich:

Eine Übersicht über weitere Test-Stationen gibt es hier: https://www.oberallgaeu.org

2. Unterkunft

Personen, die eine Unterkunft beziehen, müssen Schutznachweise haben und diese dem Gastgeber bei Anreise vorlegen. Wenn ein Schutznachweis auf einem negativen Testergebnis beruht, dann muss dieses spätestens alle 72 Stunden bestätigt werden.

In einer Wohnung oder in einem Zimmer dürfen sich nur einander nahestehende Personen aufhalten, die also untereinander keinen Mindestabstand einhalten müssen.

In allen gemeinschaftlichen Räumen gilt die Maskenpflicht und der Mindestabstand. Ausgenommen sind Räume, wie z. B. Hallenbad oder Sauna, die gleichzeitig nur durch einander nahestehende Personen benutzt werden und die nach der Nutzung gründlich gelüftet werden. Bitte beachten Sie die Aushänge und Schilder vor Ort.

Bitte verhalten Sie sich in Fluren und Treppenhäusern vorausschauend, warten Sie gegebenenfalls bis der Weg frei ist. Legen Sie die Maske an bevor Sie Gemeinschaftsräume betreten und halten Sie sich dort nicht zu lange auf.

Helfen Sie mit, die Gemeinschaftsräume ausreichend zu durchlüften, lassen Sie Türen und Fenster etwas länger offen.

3. Restaurants und Gaststätten

Auf dem Weg zum und vom Tisch gilt Maskenpflicht und Mindestabstand.

Die persönlichen Kontaktdaten müssen jeweils hinterlassen werden.

Personen, die sich nahestehen, dürfen an einem Tisch sitzen. Bitte achten Sie auf genügend Abstand zu Fremden und bevorzugen Sie Plätze im Freien sofern es die Witterung zulässt.

Möchten Sie mit einem größeren Personenkreis an einem Tisch sitzen, erkundigen Sie sich bitte vorher beim Betreiber der Lokalität inwieweit das - bei Beachtung der behördlichen Vorgaben - möglich ist.

4. Freizeiteinrichtungen

In der Regel gilt Maskenpflicht und Mindestabstand.

Bergbahnen
Nur sich nahestehende Personen sollten in einer Gondel oder Sesselreihe sein.

Hallen- und Freibäder

Gästeprogramme, Veranstaltungen
Der jeweilige Organisator ist für eventuelle Schutzmassnahmen verantwortlich, bitte rechnen Sie mit gewissen Einschränkungen und informieren Sie sich rechtzeitig.

5. Bei COVID-Verdacht

Bei einem positiven Testergebnis oder bei verdächtigen Symptomen kontaktieren Sie bitte umgehend ihren Hausarzt oder:

Die betroffene Person sollte sich von allen anderen, insbesondere auch von den Gemeinschaftsräumlichkeiten fernhalten und das weitere Vorgehen mit einem Arzt besprechen. Falls sich der Verdacht erhärtet, sollte der Gastgeber oder der Hausmeister informiert werden.

6. Nachwort

Alle Feriengäste werden gebeten, sich vorsichtig und vernünftig zu verhalten. Das wird uns helfen, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten und als Region weiterhin für Feriengäste offen zu bleiben.

Das persönliche Risiko einer Ansteckung und das Risiko der Verbreitung des Virus mag relativ gering sein, aber wie beim Bergsteigen sollte man die Gefahr nie unterschätzen – es braucht Mut und Vernunft der gesamten Seil-Mannschaft, um allen eine gute Zeit mit schönen Erlebnissen zu ermöglichen.

In diesem Sinne wünschen wir unseren Feriengästen eine schöne und erholsame Zeit in Bad Hindelang!


Informationsquellen

Bundesministerium für Gesundheit; Informationen zum Coronavirus:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Robert Koch-Institut; COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2):
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV_node.html

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit; Neuartiges Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19): https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/2019_sars_cov2.htm

Landkreis Oberallgäu, Coronavirus, Aktuelle Regelungen:
https://www.oberallgaeu.org/gesundheit-von-mensch-und-tier/gesundheitsamt/corona

Tourist Information Bad Hindelang, Unterer Buigenweg 2, 87541 Bad Hindelang: Tel. +49 8324 8920 (9-12/17 Uhr)

Download dieses Dokuments: covidh_ferieng_20210903.pdf